26.02.2017: Fassnacht in Emmen

Nach 5 Stunden Schlaf im Hotel gings auf 12h in die Halle, Danach waren alle Zufahrtsstraßen gesperrt. Grund: Faschingszug mit fast 30.000 Besuchern. Wahnsinn, wenn man überlegt, dass es in München bei uns daheim nicht mal 1000 sind. Das Faschingskomitee Emmen lässt sich da jedes Jahr an Haufen einfallen und schuftet 2 Tage durchgehend. Die Veranstaltung nach dem Faschingszug besteht im Endeffekt aus 4 Areas. Partyzelt mit DJ, Aussenbereich mit Foodständen und Bühne für Guggenmusik, im Foyer des Saals ein Alleinunterhalter und im 1. Stock im Saal in diesem Jahr 7Promille. Für jedes Wetter etwas dabei. Es war ungewöhnlich warm am Sonntag also wurde eher draußen und im Zelt gefeiert. Daher war es bei uns nicht so sehr gefüllt und die Stimmung kam nur vereinzelt auf. Da kann man nix machen. Für uns war das der Faschingsabschluss 2017. Danke an den Daniel Burch und sein Team für die 1A Betreuung. Wir sehen uns wieder am 11.3 zum Starkbierfest der Dirndlschaft Vaterstetten. Dieses Jahr sogar mit Bar ;-). Bis dahin Prost

Berichte

Facebook
  • Facebook Classic
  • c-youtube

© 2020 7Promille GbR ; Impressum